wurzeln schlagen – putting down roots

peach_coconut_cobbler

Fein sind sie noch, harwurzelgleich, feiner Flaum spriest jeden Tag ein wenig mehr, wir wurzeln uns ein und strecken unsere Fühler aus in der neuen Heimat. Der Kopf sagt, es waren nur zwei Wochen seit unserem Sprung über den Ozean, das Gefühl sagt, es war jede Menge mehr. Der neue Alltag hat uns umfangen, . . . → Read More: wurzeln schlagen – putting down roots

auskringeln

Zitronen-Spitzbuben_nikkioutwest_2015

citronellig. es kringelt und schimmert. und klingt froh aus.

 

Herbstausklang bei frühwinterlichem Licht in der Lagunenstadt mit Citronelli und mehr von hier.

Einläutend die stade Zeit mit warmem Kerzenschein und liebgewonnenem Holzleuchten. Kreise ziehend auf Engelsflügeln durch den Advent, immer wieder spitzbübisch und florentinisch.

 

Froh gestimmt machen wir uns auf den Weg. Unserem . . . → Read More: auskringeln

schneewittchen

Apfel_Walnuss_Streuselkuchen

Ich bin keine Freundin von Übergängen. Ihre Unwägbarkeit ist mir nicht angenehm und die unklare Aussicht auf das, was ich nur ahne, aber noch nicht kenne, bringt mich mehr zum Verharren als zum Vorwärtsgehen. Wie gut, dass Übergänge trotz ihrer verwirrenden Unklarheit oft unerwartet Schönes bringen. Wagen nicht Zaudern heißt dann die Devise, auch . . . → Read More: schneewittchen

nachklang

Biskuitrolle

+ + +

Der Sommer schwingt nach und klingt langsam aber sicher aus. Sommerglut und Sonnenstrahlen verweilen noch ein wenig in Boden und Gedanken, während die Nächte kühler werden. Die Natur neigt sich den Herbstfarben zu. Mehr Herbst als Sommer auch das Süß auf unserem Tisch, endlich gewagt und die Herzen gewonnen nach des . . . → Read More: nachklang

ganz in weiß

Wir zählen die Tage, weniger als fünfzig sind es noch, dann müssen wir uns für eine Kandidatin entscheiden. Wir hatten bereits diese und diese hier unseren strengen Augen und empfindsamen Geschmacksnerven ausgesetzt, eine Weitere gar schied sogar noch vor dem Fotoshooting aus, nun trat also diese zierliche Schönheit im weißen Rüschenkleid vor unser unerbittliches . . . → Read More: ganz in weiß

pendeln

Rhabarber Baiser Mürbteig Kuchen

Das Hin- und Her über das Meer wird uns alle noch eine Weile begleiten. Von beiden das Beste genießen, der alten und der neuen Welt, in jeder Hinsicht. Anders mögen wir es nicht betrachten, denn sonst würden wir irgendwann an der Pendelitis keinen Gefallen mehr finden. Es gibt noch viel zu erledigen, bevor die . . . → Read More: pendeln

kapriziös

Himbeer-Schokoladen-Torte

Heute stand bei unserer Suche nach dem Torten-Top-Modell eine weitere Kandidatin im Scheinwerferlich oder vielmehr in unserer vom sonntäglichen Regenhimmel nur trüb erleuchteten Küche. Auf den ersten Blick schien sie alle Wünsche des familären Kuchengeschmacks in sich zu vereinen: dunkler, schwerer Schokoladen-Himbeerboden, himmlisch leichte, fruchtige, zartrosa Himbeer-Baiser-Buttercreme und ein Häubchen aus zartbitterer Schokokruste.

Dennoch, . . . → Read More: kapriziös

Schmetterlingsmomente

Schmetterlingsmomente_Johannisbeer Frangipane Tart

Ein Blinzeln, er läßt sich nieder, für den Moment, auf den Sommerblüten, schaukelt sacht im sanften Wind, läßt die blaue Luft erzittern, Sonnenstrahlen kribbeln auf Nase- und Zehenspitzen, Schmetterlinge im Bauch, nur einen Augenblick der Weile, ein Flügelschlag trägt ihn dahin, ein Blinzeln und er ist wieder fort.

Sommermomente tanzen wie Schmetterlinge in Fliederfarben . . . → Read More: Schmetterlingsmomente

Zeit verfliegt

Karottenkuchen mit Beerenfrischkäse

Es war mal wieder an der Zeit die Flügel auszubreiten und in die Ferne zu schweifen. Die Gedanken wirbelten weit und hoch und auch die Herzen flogen in die Lüfte. Es war mal wieder an der Zeit nach dem Rechten zu sehen dort in der Ferne, die vertraute Luft zu schnuppern, die breiten Straßenzüge . . . → Read More: Zeit verfliegt

es weht heiter

Zitronen_Kokos_Schnitten_Lemon_Coconut_Bars_close up

Wilde Böen brachten endlich das lang vermisste Weiß. Es zog mich hinaus auf glitschige Pfade, die Nase im gischtigen Wind, wie Seifenschaum das Nass um die Knöchel spritzend, Pfützen umrundend und Risale überspringend, um heimzukehren mit rosigen Wangen und ebensolchen Zehen, innerlich frohgeweht.

Vor geraumer Zeit noch waren diese verwehnten Sonntage gar unangenehme Gesellen. . . . → Read More: es weht heiter