fingerübungen

 

Das Jahr begann am Meer. Sonnenbalsam auf der Haut und die Füße im warmen Golfstrom. Muschelkalk an Stelle von Sand. “Oh!”, rief die kleine Miss verzückt, “es ist ganz kühl unter den Sohlen!”, während der Herr Erfinder sich angelegentlich unter ein Handtuch verzog ob des Strahlens in der dunklen Winterzeit. Weiß wie Schnee . . . → Read More: fingerübungen

schmücken #2

Kranz mit Filzkugelkette

Allzu selten habe ich in der letzten Zeit die große Wollkiste aufgemacht. Obwohl so wohltuend ruhig und konzentriert der Rhythmus sich in Form verwandelt. Unweigerlich. Unbestechlich. Unbeeindruckt. Das Material gibt Ton und Tempo an, nicht umgekehrt. Hingabe und Einlassen wird verlangt, Kontrolle wird an der Garderobe abgegeben.

Sanft streichen seifenbeschäumte Finger, wollen den Moment . . . → Read More: schmücken #2

Strahlen

Sterne aus Tapetenresten

An einem Tag, einst vor geraumer Zeit, erblickte ein Christkindlein das Licht der Welt. Es blickte mich an mit großen Augen, ein wenig erstaunt und besorgt und doch mit einem Strahlen, wie ich es selten sah. Ein Menschenkind war geboren und begab sich auf die Reise. Es wandert durchs Leben und schenkt mir Zuversicht . . . → Read More: Strahlen

frohe Botschaft

Fröbelsterne_mit Nachricht

Fröbelsterne sind meine Lieblinge unter den Sternen aus Papier. Die filigranen Schönheiten bei abendlichem Kerzenschein zu falten ist ein festes Ritual in meinem vorweihnachtlichen Kalender.

Die zarten Sterne, so lernte ich kürzlich, werden auch “German Stars” genannt. Wie passend, dass sie sich in diesem Jahr aufmachten in ein fernes Land, um dort Vorfreude zu . . . → Read More: frohe Botschaft

Wüstenblume

Wüstenblumen_2

Ein sommerliches Hoch läßt die Tage nochmals glühen. Da helfen nur kühlendes Naß oder ein leichtes Lüftchen durch die trägen Mittagsstunden.

Einst wußten sich die edlen Damen der Sommerglut gar elegant zu erwehren. Gefältete Gebilde verwirbelten die Luft und ließen auch so manches hübsche Lächeln nur erahnen. Zu schade, dass sich dieses raffinierte Accessoire . . . → Read More: Wüstenblume

Nur ein Hauch

Windlicher aus Spitze_3

Zart leuchten mir zwei kleine Monde durch die laue Sommernacht. Ballons gaben die Form, in üppig Kleister eingetaucht, umhüllt von einem Hauch von Spitzenrest, den einmal mehr die Stoffsammlung ganz plötzlich freigegeben hat.

Das sanfte Leuchten der Lichter bezaubert mich, die steifen Fältchen wie gestärkt, die zarten Blümchen werfen Muster, so leicht und verspielt . . . → Read More: Nur ein Hauch

Unter Glas

Unter Glas_Glasglocke mit Naturmaterialien

Welt unter Glas. Glasklar gefroren das Wasser, gedämpft die Töne, eiskalt und unnahbar. Nur ganz selten erlebt man die Welt in solch starrer, kristallener Schönheit.

Nur die Fingerspitzen, immerhin in Handschuhen, auf dem Auslöser, erinnern an die trügerische Natur dieser Zauberwelt in der Glück und Schmerz ganz besonders nahe beieinander . . . → Read More: Unter Glas

eisgrau

Eisgrau_Handstulpen

Die Welt da draussen erstarrt in frostiger Schönheit. Die Natur gewandet sich in ein bizarres Kleid voll wundersamer Muster und Formen. Die Farben reduziert auf Weiß, Schwarz und Grau in allen Schattierungen. Fast scheint es, als würde uns das Wetter auf Farbentzug schicken, damit wir im Frühling die Rückkehr des Bunten umso mehr umarmen . . . → Read More: eisgrau

Glückspaket #10

Glückspaket09122011_Glück

An diesem Wochenende verlose ich ein Stück vom Glück, oder besser, ein federleichter, sanft geschwungener, zauberhaft weißer Hauch von Glück will euer sein.

Zwei Pompons aus altem, von liebevoller Hand gestärktem Wäscheleinen wollen jemanden durch die Weihnachtszeit begleiten. Schreibt mir bis zum Montag, den 12. Dezember 2011, was euch im Advent glücklich macht und . . . → Read More: Glückspaket #10

Himmelblau

Himmel mit Wolken

Da ist er, der FRÜHLING! Nikki+++