fingerübungen

Origami_Blumenkranz

 

Das Jahr begann am Meer. Sonnenbalsam auf der Haut und die Füße im warmen Golfstrom. Muschelkalk an Stelle von Sand. “Oh!”, rief die kleine Miss verzückt, “es ist ganz kühl unter den Sohlen!”, während der Herr Erfinder sich angelegentlich unter ein Handtuch verzog ob des Strahlens in der dunklen Winterzeit. Weiß wie Schnee der Strand im Dezember, faule Sommertage im Januar. Wären Sanddollars des Geldes wert, dann ist unser Fährtensucher nun ein reicher Mann.

Über Tage reisten wir die Küste entlang zur südlichsten Spitze der zweiten Heimat, fanden dort Blütenfülle zwischen Weihnachtslichtern und Palmblätter, die sich sanft im Winterwind wiegten. Ein tropischer Zauber erfaßte unsere Alpenherzen, die noch verweilen und sich nur schwer trennen wollten.

Der Westwind trug uns zurück in nördliche Gefilde, wo wir Alltag und nur ein ganz klein wenig weißen Winter fanden. Abschließen hieß es schon gleich zum Jahresanfang, zu Ende bringen, was viel zu lang gedauert hat. Ein Stück Gepäck ist abgeworfen, frei nun der Kopf, um den Blick nach vorn zu richten. Das neue Jahr verheißt uns Veränderung, verspricht uns, dass aus steter Hoffnung nun Gewissheit werden soll. Langsam beginne ich Überflüssiges abzuwerfen, Fingerübungen noch, ein Stück weniger hier und ein Eck leerer dort, ein Stapel, der mitgehen und ein Stapel, der hierbleiben wird. Ein halbes Leben über den Ozean zu ziehen, heißt Dinge loszulassen.

Tag am Meer_01

Fingerübungen macht auch die Muse, die zukünftig wieder häufiger zu Gast sein soll. Papierfalten bringt Ruhe in Zeiten der Veränderung, verlässlich wiederkehrende Bewegungen halten mich fest auf der bewegten See in mir. Die Inspiration für den Blütenkranz kam von hier, die Faltanleitungen für die zauberhaften Tulpen gab es einst bei Caro, die Lilien und die großen Blüten fand ich diesem Buch, fraglos ein Exemplar für den “Mitgehen”-Stapel.

Origami_Blumenkranz_Blüten

Tage am Meer im Januar, Blütenregen im Februar.
Auf eine Zeit voll kleiner und großer Wunderblumen in den Monaten, die noch kommen werden.
+
+
+
Auch immer eine Fingerübung (klick) wert,
das Kreativreigenwunder beim creadienstag.

Nikki+++

 

4 comments to fingerübungen

Leave a Reply

  

  

  


*