perlmuttschimmer

 

Rueschenbluse-naehen

 

Stoffe und Schnittmuster, so habe ich mir über die Jahre gemerkt, benötigen oft eine Zeit der Reife, müssen lange genug in den Tiefen meiner Schränke und Regale überwintern, die Kälte der Achtlosigkeit spüren, um nach langer Zeit des genügsamen Wartens schließlich in sommerlicher Hitze zu voller Schönheit zu erblühen. Fast scheint es, als kämen sie irgendwann ganz ohne großes Aufhebens zu mir, um erst dann meine Garderobe aufs i-Tüpflchen zu ergänzen, wenn sie spüren, dass ihr Augenblick des Ruhms gekommen ist. Bis zu diesem Moment verstecken sie sich in den Tiefen meiner Stoffsammlung und vermeiden meinen prüfenden Blick, um sich dann urplötzlich in mein Sehfeld zu drängen, wenn ich sie beinahe vergessen habe. In diesen Fällen habe ich keine Wahl, Stoff und Schnitt passieren einfach.

Zartes ließ in diesem Jahr des Sommers gewaltige Hitzewelle unter der Nadel aufblühen. Obwohl ich es ansonsten gerne unprätentiös habe, dürfen zierliche Rüschen in diesem Falle mädchenhaft kräuselnd und perlmuttbeknöpft das Dekollté verhüllen. Der Stoff, ein federleichter Baumwollbatist, reiht die Fältchen federleicht an aneinander. Leicht und gut erklärt ist der Schnitt aus diesem Buch, die A-Form umspielt die Taille ganz besonders elegant. Fast darf man sich wie Audrey Hepburn unter römischer Sonne fühlen.

Rüschenbluse-nähen-1

Rueschenbluse-naehen-2

Rueschenbluse-naehen-3

Glitzernd die kräuselnde Gischt frühmorgendlich über dem Ozean, Meeresrauschen im Ohr.
Sandburgen, die in den Himmel klettern, samtene Sommerbrise auf salziger Haut.
Permuttschimmernd die Abende über der weiten Bay, Zikadenzirpen geleitet uns durch die hellblauen Nächte.

Ferien, wir kommen!

Nach langer Zeit einmal wieder ein Me Made Mittwoch, heute mit Special: Sommerurlaubskofferfavoriten.
Es passiert einfach.

Nikki+++

2 comments to perlmuttschimmer

  • Der Stoff sieht ja traumhaft leicht aus. Genau das richtige für so ein luftiges Top. So einen kreativen Prozess gewähren lassen ist eine Kunst, die Dir sehr schön gelungen ist.
    Liebe Grüße,
    Katharina

  • Wunderschön. Und ab und an aufgerüscht kann nicht schaden – vor allem nicht mit diesem Coolblaustöffchen… Das mit dem Dornröschenschlaf von Stoffen und Schnitten, das kenne ich irgendwoher… LG mila

Leave a Reply

  

  

  


*