Kleines Schwarzes

Ich träume vom Sommer.

Ich träume von einem kühlen Drink zur blauen Stunde. Ich träume von Musik, die durch die Lüfte weht. Ich träume von funkelnden Sternen in einer Sommernacht. Ich träume von Glühwürmchen, die durch die Dämmerung flirren. Ich träume von samtener Dunkelheit, die mich in ihren Armen wiegt.

Gestern noch lag düster die eisheilige Kälte über den grüner werdenden Wiesen. Heute morgen stand plötzlich dann eine hellstrahlende, warme Sonne am blauen Himmel. Mit ihr kam eine Ahnung von Sommer und ein kleiner schwarzer Sommernachtstraum zum heutigen Me Made Mittwoch.

Das kleine Schwarze ist ausschließlich mit der Hand genäht. Der schnörkellose Schnitt stammt aus dem von mir so vielgeliebten Alabama Studio Sewing & Design. Schnell sind die vier Teile aus Baumwolljersey mit einem Steppstich zusammengesetzt.

Die doppelten Nähte sind ein wahres Wunder an Stabilität, denn anders als es das Bild vermuten lässt, sitzt dieses Stückchen ganz nah an der Figur. Ohne Haken, Ösen oder Reißverschluß windet man sich hinein in diesen Traum vom Sommer. Schlicht und nur mit Ziernähten an Hals und Ärmel, bezaubert das Kleid mit zarten Rüschen, die den Saum so allerliebst umkränzen.

Ich träume nicht mehr den Sommer, denn ich weiß jetzt sicher, dass seine Ankunft naht. Mit hinreißender Musik und leichter Heiterkeit, mit zauberhaftem Flirren und samtener Zärtlichkeit wird er mich in meinem kleinen Schwarzen zum Tanz entführen in einer blauen, lauen, traumhaften Sommernacht.

Nikki+++

PS: Noch mehr ahnungsvolle Sommerträumerinnen tummeln sich heute hier.

9 comments to Kleines Schwarzes

Leave a Reply

  

  

  


*