Kartoffelliebe

Die Kartoffel, immer mal wieder als Dickmacher verdächtigt, liebe ich vorallem in Form von neuen Kartoffeln. Einmal hatten wir einen kleinen Acker, auf dem wir die feine, alte Kartoffelsorte Blauer Schwede geerntet haben. In diesem Jahr habe ich auch mein bevorzugtes Kartoffelrezept entdeckt:

Gebackene Kartoffel mit Roten Beeten
Zutaten: Kartoffel und Rote Beete, soviel man mag, etwas Olivenöl, etwas frischer Salbei, Sauerrahm.

Kartoffel gut waschen und würfeln. Biokartoffel müssen nicht unbedingt geschält werden. Rote Beete schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, Kartoffel und Rote Beete in die Form geben. Etwas Olivenöl darübergeben und mit Salbeiblättern bestreuen. Ein wenig salzen und pfeffern. Bei ca. 200°C ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Sobald die Kartoffeln und die Roten Beete weich sind, die Auflaufform aus dem Ofen nehmen. Mit Sauerrahm als Beilage oder als Hauptgericht mit Salat servieren.
Nikki+++

5 comments to Kartoffelliebe

  • Karen

    Das ist ja unser Sommergericht :-) Steht bei uns 1x die Woche auf dem Speiseplan, sobald es neue Kartoffeln gibt. Wird von allen Mitbewohnern geliebt und kommt bei uns mit Yoghurt-Knoblauch-Minze auf den Tisch.

  • Stefanie

    Mmmhhh gleich heute Mittag umgesetzt, danke für die Anregung!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Stefanie

  • Liebe Nikki, jetzt hab ich mir mal die Zeit genommen und mich durch deinen Blog geklickt… Der ist genauso, wie die zwei Kartöffelchen: ganz besonders herzig :-) Deine Fotos sind wunderbar, ich mag deinen humorigen Schreibstil und bewundere deine Kreativität. Freue mich auf mehr… ;-) Sonnige Grüße, Regina

  • @karen: yoghurt-knoblauch-minze, mmmhhhh, wird gleich vermerkt!
    @stefanie: schöne woche zurück!
    @regina: ganz lieben dank:)

  • ich muss mal schauen, ob wir auch herzen angebaut haben :-) auch wieder blauer schwede im programm! danke für diese besonderen herzen, nikki!